+49 4931 93700 immobilien@claashen.de

Die Urlaubsregion Niedersächsische Nordsee hat in 2016 einen neuen Rekord geknackt. Das Landesamt für Statistik hat für den Tourismus hier bei uns an der Nordseeküste erfreuliche Zahlen veröffentlicht. Demnach konnte die Region Nordseeküste im April 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat satte 55,4 Prozent bei den Übernachtungszahlen zulegen – unter anderem, weil die Ostferien komplett in diesen Monat fielen. Nach vorläufigen Ergebnissen des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) stieg die Zahl der Gäste im Vergleich zum April 2016 um 10,3 Prozent auf 1,2 Millionen an. Die Zahl der Übernachtungen legte um mehr als ein Fünftel (+22,2 %) auf insgesamt 3,8 Millionen zu. In der Küstenregion mit den Ostfriesischen Inseln (+40,7 Prozent), der Nordseeküste (+55,4) und Ostfriesland (+24,8) wurden die relativ stärksten Zuwächse bei den Übernachtungen verzeichnet. Insgesamt verbuchte das Verbandsgebiet des Tourismusverbandes Nordsee 15.943.826 Mio. Gästeübernachtungen.

 

Durch die Fortsetzung der Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Falls Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder falls Sie auf "zustimmen" klicken, dann sind Sie mit dieser Vereinbarung einverstanden.

schließen